Leistungen der Pflegeversicherung

 

Die Pflegeversicherung dient dazu Sie bei Tätigkeiten in ihrem Tagesablauf zu unterstützen.
Dazu lässt ihre Krankenkasse sie durch den Medizinischen Dienst begutachten, welcher ihren Pflegegrad festlegt. Gerne unterstützen wir sie dabei.

Pflegesachleistungen

Je nach Pflegegrad stellt ihnen die Pflegekasse monatlich einen bestimmten Betrag, zur Versorgung durch einen Pflegedienst, zur Verfügung.

  • Pflegegrad 1: Entlastungsleistung bis zu 125 €
  • Pflegegrad 2:   689 €
  • Pflegegrad 3: 1.298€
  • Pflegegrad 4: 1.612€
  • Pflegegrad 5: 1.995€

 

Über diesen Betrag lassen sich zum Beispiel folgende Tätigkeiten abrechnen:

  • Übernahme der Körperpflege
  • Hilfe beim Aufsuchen und verlassen des Bettes
  • Lagerung bei Immobilität
  • Hilfe bei der Nahrungsaufnahme
  • Hilfe bei Toilettengängen
  • Begleitung bei Aktivitäten
  • Hauswirtschaftliche Versorgung
  • Begleitung bei Spaziergängen

 

Die Einstufung in die einzelnen Pflegegrade erfolgt durch den „MDK“, den Medizinischen Dienst der Krankenkassen, dieser begutachtet die Pflegebedürftigkeit des Versicherten in seinem unmittelbaren Wohnbereich. Wir stehen Ihnen selbstverständlich vor und während der Begutachtung mit unserer Erfahrung zur Seite.

Pflegegeld

Können ihre Angehörigen, Nachbarn oder Freunde die Versorgung übernehmen, sind sie verpflichtet einen Beratungseinsatz durchführen zu lassen, halbjährlich bei Pflegegrad 1-3 oder vierteljährlich bei Pflegegrad 4-5. Dazu besuchen wir Sie gerne in Ihrer Häuslichkeit und beraten Sie.

In diesem Fall haben sie einen Anspruch auf Pflegegeld, welches sich wieder nach den Pflegegraden einteilt:

  • Pflegegrad 2: 316
  • Pflegegrad 3: 545
  • Pflegegrad 4: 728
  • Pflegegrad 5: 901

Entlastungsbetrag

Zusätzlich können sie Monatlich, unabhängig von ihrem Pflegegrad, Entlastungsleistungen in Wert von 125 € in Anspruch nehmen. Das können zum Beispiel sein: Spaziergänge, Hauswirtschaftliche Versorgung, Begleitung oder Besorgungen.

Verhinderungspflege

Neben den monatlichen Beträgen stehen Ihnen auch zusätzlich Leistungen der Verhinderungspflege bis zu 1612 € zur Verfügung. Sollte Ihre private Pflegeperson sie nicht in gewohntem Maße versorgen können, sei es durch Urlaub, Krankheit oder privaten Verpflichtungen, so ist es möglich, dass wir diese Tätigkeiten der Pflege und Betreuung übernehmen.

Schauen Sie hierzu doch auch einmal in unserem Betreuten Wohnen vorbei, hier haben wir ein Zimmer, welches extra für die Verhinderungspflege reserviert ist.

Haben sie Fragen? Selbstverständlich stehen wir ihnen auch telefonisch unter 03991-668630 mit unserem fachlichen Rat zur Seite.